Welcome@JuAr Chur

Jugendförderung konkret - dafür ist die Jugendarbeit der Stadt Chur da!

  

Die JuAr stellt Informationen, Wissen und Beratung zu unterschiedlichsten Themen zur Verfügung, bietet Support beim Realisieren von Ideen und Projekten, berät und unterstützt Jugendliche in anspruchsvollen Lebenssituationen.

Hier auf der Homepage findest du Infos zu Angeboten, Öffnungszeiten, Veranstaltungen und weiteren Themen. Wenn du nicht die Info findest die du suchst oder Fragen zu unseren Angeboten hast, melde dich einfach – per Telefon, Kontaktformular, Mail, Whatsapp oder Facebook.

Die Homebase der Jugendarbeit Chur ist das Jugendhaus auf dem Stadtbaumgarten-Areal. Hier befinden sich Jugendbüro, Jugendtreff und Veranstaltungsraum, Bandräume und ein Musikstudio. Ausserdem sind wir im öffentlichen Raum der Stadt unterwegs, mit aufsuchender Arbeit an Treffpunkten und an Veranstaltungen oder mit Spielaktionen für Kids in den Quartieren.

 

JUGENDTREFF GEÖFFNET

Mittwoch von 14 bis 18 Uhr

Freitag und Samstag von 16 bis 20 Uhr.

 

FRAGEN, ANLIEGEN, BERATUNGS- und UNTERSTÜTZUNGSANGEBOTE

Du erreichst die JuAr ist von Dienstag bis Freitag zu Bürozeiten, im Jugendhaus oder unter der Telefonnummer 081 254 56 01,  direkt und für Terminvereinbarungen.

In akuten Krisensituationen sind folgende Stellen rund um die Uhr erreichbar:

Beratung für Kinder und Jugendliche: Tel. 147

Stadtpolizei Chur: Tel. 081 254 53 00

Kantonspolizei Graubünden, Stützpunkt Chur: Tel. 081 257 71 11

Eltern-Notruf: Tel. 0848 35 45 55 (Festnetztarif)

Opferhilfe Graubünden: Tel. 081 257 31 50 

Die dargebotene Hand: Tel. 143

 

JuAr und Corona

Angebote der Offenen Kinder- und Jugendarbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Jahrgang 2001 und jünger sind, unter Einhaltung eines Schutzkonzepts, ohne Einschränkungen möglich.

Download
2021-07-13 Schutzkonzept JuAr Chur aktua
Adobe Acrobat Dokument 134.7 KB



Kontakt

Jugendarbeit Stadt Chur

Areal Stadtbaumgarten

7000 Chur

 

Tel. 081 254 56 01

WhatsApp 079 106 05 46

jugendarbeit@chur.ch



Agenda / Projekte




Für das diesjährige Kerzenziehen im Jugi gelten aufgrund der behördlichen Vorgaben in Zusammenhang mit COVID-19 besondere Schutzmassnahmen.

 

Öffentliches Kerzenziehen (keine Anmeldung nötig)

  • Beschränkte Kapazität:
    maximal 50 Personen haben gleichzeitig Zugang zum Kerzenziehen. Bei grossem Andrang kann es deshalb zu Wartezeiten kommen.
  • Zertifikatspflicht ab 16 Jahren:
    alle Besuchenden ab einem Alter von 16 Jahren müssen über ein gültiges Covid-Zertifikat verfügen. Die Zertifikate werden am Eingang kontrolliert.
    Im Innenraum besteht aufgrund der Zertifikatspflicht KEINE Maskenpflicht (Stand 19.11.2021)
  • Erfassung der Kontaktdaten:
    als zusätzliche Vorsichtsmassnahme zur Zertifikatspflicht werden die Kontaktdaten der Besuchenden erfasst. Pro Familie / Besuchergruppe muss nur eine Person ihre Kontaktdaten angeben. Die Daten werden ausschliesslich für ein allfälliges Contact Tracing durch die kantonalen Behörden verwendet und nach 14 Tagen gelöscht.

Angemeldete Gruppen ausserhalb der regulären Öffnungszeiten

  • Anmeldung via Homepage
  • Beschränkte Gruppengrösse:
    maximal 20 Personen pro Gruppe. Je Zeitfenster wird jeweils nur eine Gruppe empfangen
  • Zahlung nur per Rechnung:
    es ist keine individuelle Bar- oder Kartenzahlung möglich. Wir stellen Rechnung für den Gesamtbetrag. Auf Wunsch kann der Betrag pro Kind / pro Person für die interne Abrechnung aufgelistet werden.

Hier zur Anmeldung für Gruppen (Schulklassen, Institutionen, ausserhalb der regulären Öffnungszeiten)

Familien / Privatpersonen müssen sich NICHT anmelden und können das Kerzenziehen während der regulären Öffnungszeiten am Mittwoch, Freitag, Samstag und Sonntag besuchen.



Am 13. November findet das nächste Repair Café statt:

es wird zusätzlich eine gemütliche Kaffee Ecke geben, welche von Incontro Chur betrieben wird. Kommen Sie vorbei und halten einen Schwatz mit uns. Mit oder ohne defekte Gegenstände. Wir freuen uns auf Sie!